Skip to main content

Hygienefachkraft / Hygienekontrolleur (all genders)

Employer
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Location
Germany
Salary
Competitive
Closing date
22 Apr 2024

View more

Sector
Biomedical Science
Role
Specialist
Contract Type
Permanent
Hygienefachkraft / Hygienekontrolleur (all genders) Vollzeit/Teilzeit Unbefristet Arbeitsort: Hamburg–Eppendorf

UKE_Zentrale Dienste

Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg–Eppendorf (UKE) – und stehen für exzellente Kompetenz in Forschung, Lehre und der vollumfänglichen Gesundheitsversorgung in unseren Kliniken. Unsere rund 14.900 Mitarbeiter:innen streben jeden Tag aufs Neue danach, mit ihrem Beitrag die Welt ein bisschen gesünder zu machen.

Es ist unser Anspruch, eine der führenden Universitätskliniken zu sein – und gleichzeitig der beste Arbeitgeber unserer Branche. So glauben wir im UKE fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen der Mitarbeitenden stehen sollte. Und so unterschiedlich diese sind, so vielfältig ist unser Angebot an individuellen Lösungen.

Willkommen im UKE.

Das macht die Position aus

Professionalität – Innovation – Vielseitigkeit, dafür stehen wir als Team der Krankenhaushygiene im UKE. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Maßnahmen der Infektionsprävention für unsere Kolleg:innen sowie Patient:innen verständlich aufzubereiten und nachhaltig zu vermitteln. Dabei scheuen wir uns nicht davor neue Wege zu beschreiten – Innovation ist unser Treiber. Beratungen, Fort– und Weiterbildung bilden ein festes Fundament unserer Tätigkeit. Hierbei suchen wir bewusst den persönlichen Kontakt in die klinischen Bereiche. Wir unterstüzen dabei nicht nur mit unserem Fachwissen, sondern auch mit qualitätsichernden Maßnahmen.

  • Erstellung von Hygiene–, Reinigungs– und Desinfektionsplänen
  • Durchführung und Dokumentation von Beratungen, Fortbildungen und Begehungen
  • Kontrolle der Umsetzung von empfohlenen Hygienemaßnahmen
  • Implementierung der hygienischen Vorgaben in die Pflegestandards
  • Durchführung von mikrobiologischen Umgebungsuntersuchungen
  • Surveillance: Erfassung und Dokumentation nosokomialer Infektionen
  • Projekte zur Verbesserung der Compliance und der Qualitätsicherung
  • Ausbruchsmanagement

Diese Position kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Darauf freuen wir uns

Wir freuen uns auf Teamplayer mit abgeschlossener Ausbildung zur/zum Gesundheits– und (Kinder–) Krankenpfleger:in, Pflegefachmann / Pflegefachfrau oder dualer Bachelorstudiengang in der Pflege mit abgeschlossener Weiterbildung zur Hygienefachkraft oder abgeschlossener Bachelorstudiengang im Bereich Krankenhaushygiene oder eines anderen Studiengangs mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen oder abgeschlossene Ausbildung zur Hygienekontrolleur:in

  • Fundierte Kenntnisse zu allen hygienerelevanten Fragestellungen, Gesetzen und Verordnungen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten
  • Kooperations– und Teamfähigkeit, Engagement, Eigeninitiative, Flexibilität, Dienstleistungs– und Serviceorientierung

Lernen Sie Ihr neues Team bei einer Hospitation persönlich kennen! Gern beraten wir Sie persönlich zu Ihren individuellen Fragestellungen.

Das bieten wir
  • Über 100 passende Fort– und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer UKE–Akademie für Bildung und Karriere. Unsere kostenlose online Lernplattform CNE unterstützt dabei.
  • In vielen Fachbereichen startet die Fachweiterbildung schon im ersten Jahr nach Tätigkeitsbeginn.
  • Talente können zudem in unserer Potentialanalyse (POTA) unter Beweis gestellt werden.
  • Wir vergeben jedes Jahr Stipendien für den Ausbau der wissenschaftlichen Pflegeexpertise.

Beruf, Familie & die eigene Gesundheit im Einklang:

  • Arbeiten, wann und wie es passt: Wir bieten größtmögliche Flexibilisierung der Arbeitszeiten in der Pflege und optimieren die Prozesse zwischen den Ärzt:innen und Pflegenden. Das gibt es so nur bei uns! Jetzt dabei sein und Pflege gestalten: uke.de/pflege–gestalten
  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, Ferienbetreuung)
  • Bei uns besteht die Möglichkeit mit einem Sabbatical oder Sonderurlaub, fremde Kulturen zu bereisen oder einfach mal eine Pause einzulegen.
  • Auch Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Ein vielfältiges Angebot von Yoga, Akupunktur, Outdoortraining bis zum Segelkurs erwartet Sie!
  • Unser Mitarbeitendenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln.
  • Ein krisensicher und moderner Arbeitsplatz mit jährlich mindestens 30 Tagen Urlaub, eine Bezahlung nach unserem Tarifvertrag TVöD/VKA und weitere attraktive Vergütungsbestandteile erwarten Sie!
  • Eine betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits– und Präventionsangebote und vielen weiteren Vergünstigungen.
  • Zuschuss zum Deutschlandticket als Jobticket & Dr. Bike Fahrradservice, Option zum Dienstrad–Leasing.
  • Wir unterstützen den Umzug nach Hamburg finanziell mit bis zu 2.000 €.
Unser Auftrag: Wissen – Forschen – Heilen durch vernetzte Kompetenz Kontakt ins UKE

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 22. April 2024.

Kontakt zum Fachbereich
Frau Borchert
Leitende Hygienefachkraft der Abteilung für Krankenhaushygiene
(0) –54643

Kontakt zum Recruiting
Recruiting Team
(0) –52599

Eine Einstellung ist nur möglich, wenn nach den jeweils geltenden (gesetzlichen und medizinischen) Vorgaben gegen das Masernvirus ein vollständiger Immunisierungs– bzw. Immunitätsnachweis vorliegt. Dies ist vor Beschäftigungsbeginn durch entsprechende Unterlagen (z.B. Impfausweis) nachzuweisen.

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt

Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig vom Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

  • Hier mehr zum Thema Diversity im UKE erfahren

Get job alerts

Create a job alert and receive personalised job recommendations straight to your inbox.

Create alert